Warendorf. Meine Heimatstadt im östlichen Münsterland.

 

 

Stad an der Ems, Stadt im Grünen, Stadt der Pferde, Stadt der Hanse, Kreisstadt. Urzelle war ein von Karl dem Großen 775 angelegter fränkischer Königshof mit Namen "Warantharpa" . Im Jahr 1200 wurde Warendorf durch den Bischof von Münster mit den entsprechenden Rechten zur Stadt erhoben. Zentrum ist Heute die Altstadt mit dem Marktplatz und herrlichen Fachwerkhäusern. Der frühere, der Stadt umlaufende Wehrgraben ist jetzt eine wunderbare , mit großen Linden beidseitig umsäumte Prommenade.


Durch eine kommunale Neuordnung  in den Jahren 1975 wurden ihr die bisher selbständigen Orte Freckenhorst, Hoetmar, Milte mit Kloster Vinnenberg und Einen zugeortnet. 1969 auch größtenteils die umliegenden Bauerschaften Vohren, Dackmar,Grölingen und Velsen. Die Bevölkerungszahl stieg somit von bisher ca 20 000 auf 33 000.

 

Beheimat sind in Warendorf die FN. als Spitzenverband für den deutschen Reitsport und Pferdezucht, das DOKR. Deutsche Olympiade-Komite Reiterei, dasNRW. Landgestüt und die Bundeswehrsportschule.Auch einer der ganz Großen im Pferdesport, Hans Günther Winkler, hat hier seinen Wohnsitz.

 

Die Entstehung als Hansestadt verdankt sie ihrer Lage an einer Emsfurt, eine Kreuzung der Fernhandelswege Münster - Paderborn und Rhein-Hellweg zu den Hansestädtten an der Nord-und Ostsee. In der Hansestadt Bergen in Norwegen gibt es so heute noch eine "Warendorferstrasse".

 

 

 

Stadt Warendorf nach der kommunalen Neuordnung.

Warendorf um das Jahr 1200 und 1600.

Der Stadtkern mit umlaufender Wehrmauer und Wehrgraben.

Schöne altdeutsche Fachwerkfronten und auch aus versch. Stilepochen.

Im Bereich Emsstau, Getreidemühle im Wandel der Zeit.

Schöne Türen der Fachwerkfronten und auch aus versch. Silepochen.

Drachenköpfe für die Seilaufzüge.

Ems mit Emssee im Stadtbereich.

Rad- und Wanderwege im Bereich der Ems.

Sonnenuntergang, Warendorf im Grünen und Sonnenaufgang 7.45 Uhr über

Warendorf. Unten im Panorame-Bild.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Franz Josef Peter

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.